IVZ vom 27.06.2022 von Heinrich Weßling

 

„Triple-König“ gibt Zepter nun an Frank Diekmann weiter

 

Der Schützenverein Ost- und Westerbeck hat nach der langen Corona-Zwangspause nun einen neuen Hofstaat: (vorne v.l.) das Ehrenpaar Diane und Christian Bartke sowie das Königspaar Stefanie und Frank Diekmann. (Hinten v.l.) Oberst Werner Kuhl, Vorsitzender Bernd Fliehe und Fahnenträger Lars Stoffers. | Foto: Heinrich Weßling

 

Drei Jahre lang regierten Karl-Heinz und Marlies Leppert in Ost- und Westerbeck. Nun konnten sie ihr Zepter endlich weiterrreichen. Die neuen Majestäten des Schützenvereins, Frank und Stefanie Diekmann, wurden beim Lämpkesfest auf der Roseninsel gebührend gefeiert.

Endlich wieder großer Bahnhof auf der Roseninsel in Westerbeck: Am Wochenende feierte der Schützenverein Ost- und Westerbeck sein Schützenfest. „Nach zwei ,eingesperrten‘ Jahren dürfen wir nun im dritten Anlauf endlich wieder unser allseits geliebtes Lämpkesfest feiern“, betonte der Vorsitzende Bernd Fliehe in seiner Ansprache.

Weiter unter Schützenfest 2022

 


 

IVZ vom 28.06.2022

 

Kinderschützenfest auf der Roseninsel

Für Langeweile war kein Platz

 

Lisa Lagemann und Leander Bartke bilden das neue Kinderkönigspaar des Schützenvereins Ost- und Westerbeck.
Henry Determann (r.) ist Ehrenherr, Zoe Diekmann (2.v.l.) Ehrendame.
Die kleine Lilly Fliehe durfte die Fahne fürs Proklamationsfoto tragen.
Foto: SV Ost- und Westerbeck

 

Am Sonntag wurde Kinderschützenfest auf der Roseninsel gefeiert. Für Langeweile war dort kein Platz. Mit Spannung wurde der Ausgang des Kinderkönigsschießens erwartet.

Rund 250 Gäste besuchten am Sonntag das laut Mitteilung des Schützenvereins Ost- und Westerbeck bis ins kleinste Detail geplante Kinderschützenfest auf der Roseninsel.

Viele Spielstationen, die Freiwillige Feuerwehr, der Eiswagen, ein als Clown verkleideter Ballonkünstler und Zauberer, Popcorn, Kindercocktails, Kinderschminken sowie ein großer Sandkasten und eine Hüpfburg sorgten dafür, das bei besten Wetterbedingungen keine Langeweile aufkam.

Weiter unter Kinderschützenfest 2022

 


 

IVZ vom 21.06.2022

 


Vogel war beim Königsschießen nicht zu bezwingen

 

Frank und Stefanie Diekmann (l.) bilden das neue Königspaar des Schützenvereins Ost- und Westerbeck.
Als Ehrenpaar stehen ihnen Diane und Christian Bartke zur Seite. | Foto: SV Ost- und Westerbeck

 

Als äußerst zäh erwies sich beim Königsschießen des Schützenvereins Ost- und Westerbeck der Vogel. So zäh, dass die Schützen vor dem „Federvieh“ kapitulierten und den Wettstreit mit dem Kleinkalibergewehr auf dem Schießstand beendeten. Frank Diekmann erwies sich dort als treffsicherster Schütze.

44 Schützen waren Samstag beim Schützenverein Ost- und Westerbeck angetreten, um den Vogel zu rupfen. Nach einem, so teilt der Verein mit, unglaublich hartem Kampf mit einem wirklich widerborstigen Vogel reichten insgesamt 655 Schuss Munition und 300 Treffer auf den Rumpf nicht aus, um ihn endgültig von der Stange zu holen.

Weiter unter Königsschießen 2022

 


 

IVZ vom 05.04.2022

 

Bernd Fliehe ist neuer Vorsitzender

Generalversammlung
Vereinsleben soll wieder aufblühen

 

(v.l.) Achim Kuhl, Christiane Burgfels, Bernd Fliehe (Vorsitzender), Lars Stoffers,
Karl-Heinz Schmidt, Sven Friedrich, Lukas Büscher und Frank Diekmann. Foto: privat

 

Zwei Jahre lang hat Corona die Aktivitäten der Ost- und Westerbecker Schützen fast vollständig gelähmt. Nun aber darf das Vereinsleben wieder aufblühen. In diesem Jahr stehen 25 Veranstaltungen im Kalender. Die Jahreshauptversammlung hat jetzt stattgefunden. Diese hatte unter anderem diverse Änderungen im Vorstand zum Ergebnis.

Bernd Fliehe, bislang stellvertretender Vorsitzender, wurde zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er folgt Lars Diekmann. Neuer stellvertretender Vorsitzender ist Lars Stoffers. Schriftführer bleibt Achim Kuhl, neue Stellvertreterin auf diesem Posten ist Christiane Burgfels. Sie löst Diane Bartke ab.

Weiter unter Hauptversammlung 2022