Herzlich Willkommen

 

beim Schützenverein Ledde-Dorf von 1827


 

IVZ vom 31.01.2024 von Maike Donnermeyer

 

Große Freude über 44 neue Mitglieder

Versammlung des Schützenvereins Ledde-Dorf

 

(v.l.) Hauptmann Andre Landwehr, Jürgen Brönstrup, dahinter Heinz Folsche, Heinz Osterhaus,
den 2. Vositzenden Uwe Hitzmann, Rudi Stehr und der neue Adjugant Robin Frye. Foto: -mdo-

 

Das Vereinsleben in Ledde ist intakt, sogar mehr als das: Sage und schreibe 44 neue Mitglieder hat der Schützenverein Ledde-Dorf aktuell neu aufgenommen und zählt somit über 200 Personen. Mehr als jeder Zehnte der Einwohner ist somit Mitglied im Schützenverein, der jetzt seine Jahreshauptversammlung abgehalten hat.

Der zweite Vorsitzende Uwe Hitzmann begrüßte die zahlreich erschienenen Schützenschwestern und Schützenbrüder im Ledder Gemeindehaus. Besonders hieß er die amtierende Ledder Schützenkönigin Mona Bäcker sowie die zweite Ledder Schützenkönigin Sophie Althoff mit Prinzgemahl Henrik Hinnah willkommen.

Zunächst stand die Aufnahme neuer Mitglieder auf der Tagesordnung. Hitzmann freute sich und betonte: „Wir sind froh und stolz, heute unglaubliche 44 neue Mitglieder auf das Herzlichste im Schützenverein Ledde zu begrüßen.“
Das Protokoll der letzten Versammlung im April 2023 wurde vom Schriftführer Martin Folsche verlesen.

Den Jahresbericht des Spielmannszuges hielt Elke Lagemann und den der Schießgruppe Stefanie Brandt. Die Schießgruppe nahm an mehreren Wettkämpfen teil. Ganz aktuell haben am vergangenen Wochenende Sylke Heiligtag und Sophie Althoff den Sachkundelehrgang zur Schießwartin erfolgreich absolviert. Zu den regelmäßig stattfindenden Übungsschießen am Donnerstagabend auf dem Ledder Schießstand sind Interessierte immer willkommen.

Danach wurde der Jahresbericht vom zweiten Vorsitzenden Uwe Hitzmann vorgetragen. Das eigene Schützenfest wurde bei toller Stimmung und gutem Wetter am Fronleichnam Wochenende auf dem Ledder Dorfplatz gefeiert. Besonders das Antreten von gut 100 Schützen am Sonntagnachmittag wurde erwähnt. Hitzmann dankte allen Mitgliedern für ihre ehrenamtliche Unterstützung im letzten Jahr.

Es folgte der Kassenbericht vom 2. Kassierer Sebastian Hemmer. Die Kassenprüfer Oliver Igelbrink und Guido Klekamp hatten keinerlei Beanstandungen. Die Entlastung des Vorstands erfolgte einstimmig.

Bei den Vorstandswahlen stand die Position des ersten Vorsitzenden zur Disposition. Der krankheitsbedingt nicht anwesende Dirk Heiligtag wurde einstimmig für weitere drei Jahre im Amt bestätigt.

Als neuer Kassenprüfer für den scheidenden Guido Klekamp wurde Andre Gröning gewählt.

Den Festausschuss bilden weiterhin Axel Störmer, Henrik Hinnah, Jonas Gröning und Guido Klekamp. Mit Mona Bäcker und Marie Wilde wurden zwei Damen als zusätzliche Unterstützung neu in das Gremium gewählt.

Robin Frye wurde zum neuen Adjutanten.

Mit Christian Megier, Stefan Sundermann, Maik Overmöller und Jonas Gröning wurden gleich vier neue Fahnenträger von der Versammlung bestimmt.

Die anstehenden Ehrungen nahm Hauptmann Andre Landwehr mit dem 2. Vorsitzenden Uwe Hitzmann zusammen vor:

25 Jahre Anke Hinnah, Ralf Lawinski, Holger Riesenbeck und Günter Schulte;

40 Jahre Wolfgang Bock und Wilfried Hinnah;

50 Jahre Jürgen Brönstrup, Heinz Folsche und Rudi Stehr; 65 Jahre Gustav Wolf; 70 Jahre Heinz Osterhaus.

Ein weiterer Punkt der Tagesordnung war das am Fronleichnams-Wochenende stattfindende große Ledder Schützenfest auf dem Dorfplatz.
Am Freitag, 31. Mai, wird im Festzelt wieder das große Ledder Menschenkickerturnier stattfinden.

Am Samstag, 1. Juni, spielt die Band „Lets Dance“ live zum Tanz auf.

Am Sonntag, 2. Juni, ist Familientag. Bei Kaffee und Kuchen, einer Hüpfburg und zünftiger Blasmusik von der Blaskapelle Schapen soll das Schützenwochenende dann ausklingen. An allen Tagen ist freier Eintritt.

Abschließend wies Uwe Hitzmann auf das 200-jährige Vereinsjubiläum hin, das der Ledder Schützenverein im Jahr 2027 feiern möchte. Dafür werden noch Ideen und Anregungen gesammelt, der Festausschuss dafür soll im April gewählt werden.