Schützenverein
Lienen-Niederdorf e.V.

 


Internet:
www.sv-ln.de

 

 

   

IVZ vom 17.05.2017

Neuer Schwung mit einem jungem König

 

Die Majestäten und ihr Hofstaat: Vor dem Schützenhof versammelten sie sich zu einem Erinnerungsfoto. In der Mitte sitzend das Königspaar Gerrit Stalfort und Sabrina Vogt. Foto: Ruth Jacobus

(zum Vergrößern Bild anklicken)
Die Majestäten und ihr Hofstaat: Vor dem Schützenhof versammelten sie sich zu einem Erinnerungsfoto. In der Mitte sitzend das Königspaar Gerrit Stalfort und Sabrina Vogt. Foto: Ruth Jacobus

Beim traditionellen Fest der Lienen-Niederdorfer Schützen auf dem Hof Greiwe strahlten die Königspaare mit der Sonne um die Wette. Hauptmann Roy Sellmeier ließ den Verein am ersten Schützenfest-Tag antreten.

Der erste Vorsitzende Franz-Josef Wieschebrock nahm die Ehrungen vor: Dietmar Wacker, Heinz Stallmeier und Mattias Markfort für 25 Jahre Vereinstreue, Manfred Sellmeier für 50 Jahre und Martin Koch für langjährige Vorstandsarbeit.

Der Hauptmann meldete dem Oberst 100 angetretene Schützen. Oberst Thomas Wieschebrock, hoch zu Ross wie auch seine Adjutanten, begrüßte die Schützenfamilie sowie die Bocketaler. Unter deren Klängen marschierte der Verein zum Ehrenmal zur Kranzniederlegung. Wieder auf dem Festplatz, eröffneten die amtierenden Könige das Ringen um die Königswürde.

Je näher die Entscheidung kam, desto mehr füllte sich der Platz. Frei nach dem alten Schützenspruch, „Der Königsschuss, man glaubt es kaum, ist des Schützen größter Traum“, holte um 18.35 Uhr mit dem 448. Schuss Gerrit Stalfort den Vogel von der Stange. Ihm zur Seite steht Sabrina Vogt als Königin. Jungkönig ist David Niehues, er nahm Katharina Zimmermann zur Königin.

Mit Horrido und viel Beifall wurde die Proklamation begleitet. Zum Ausholen des gesamten Hofstaats waren die Nachbarvereine, der Schützenverein Wechte und der Heimat- und Schützenverein Dörenthe mit ihren Majestäten und großem Gefolge angetreten. Im Festzelt wurde dann ein stimmungsvoller Schützenball gefeiert.

Am Montag wurden die Könige, das Kaiserpaar und der Hofstaat unter musikalischen Begleitung der Bocketaler zum Kaffeetrinken ausgeholt, wobei das Königs- und das Kaiserpaar in einer Kutsche Platz nahmen. Im Festzelt begrüßte Oberst Wieschebrock die Ehrengäste.

Mit Spannung wurden die Ergebnisse des Preisschießens erwartet: Bei den Damen siegte Gudrun Steuter vor Ira Koch und Annette Storck. Bei den Herren setzte sich Daniel Huchriede vor Jörg Peters und Richard Steuter durch. Für die erfolgreichen Schützen gab es hochwertige Sachpreise, gesponsert von Brochterbecker Geschäftsleuten. Am Abend wurde mit der Band „The new Empire“ ein gut besuchter Königsball gefeiert. Für Einlagen sorgte die Showtanzgruppe der Prinzen-Schützengesellschaft Borghorst.