Bürgerschützenverein
"Zur grünen Heide"
Recke-Langenacker e.V.


Internet:
bsv-recke-langenacker.de

 

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

   

   

Herzlich Willkommen beim Bürgerschützenverein
"Zur grünen Heide" Recke-Langenacker e.V.

Hier findet Ihr eine Kurzinfo über Vorstand, Anfahrt, 
Pokalschießen und über die Schützenfeste.

 

Weitere Informationen über das Vereinsleben, wie z.B.
Schießsport, Termine zum Übungsschießen,
Ablauf von Schützen-, Sommer- und Winterfest
findet Ihr auf unserer Homepage.


IVZ vom 27.11.2018 von Heinrich Weßling

Sehr knappes Ergebnis im Hauptsatzpokal

Die Schießwarte Markus Brink (l.) und Klaus Bäumer (r.) mit den erfolgreichen Schützen. Foto: Heinrich Weßling

Beim Pokalschießen des BSV Langenacker haben 27 Teams mitgemacht. Eine Woche lang ging es um Pokale, Sieg und Platzierungen, dabei kamen rund 3000 Schuss Munition zum Einsatz.

„Wir können in diesem Jahr sehr zufrieden sein mit den Ergebnissen und mit der Anzahl der Mannschaften, die sich beim Pokalschießen gemessen haben“, sagte Schießwart Markus Brink bei der Siegerehrung am Freitagabend im Schießstand Langenacker.

Im Hauptsatzpokal siegte der SV Mettingen Bruch mit 201,8 Ringen. Das gleiche Ergebnis hatte der SV Düte. Nur aufgrund der besseren Streichwertung kam Mettingen-Bruch auf den ersten Platz. Den dritten Rang eroberte St. Hubertus Hopsten mit 201,5 Ringen.

Beim Damenpokal siegte der SV Dickenberg mit 197,0 Ringen. Der zweite Platz ging an St. Georg Hopsten mit 191,0 Ringen, dahinter landete der SV Schale mit 187,2 Ringen.

Im Nachsatzpokal siegte die Schießsportgemeinschaft Steinbeck mit 202,5 Ringen. Knapp dahinter: St. Georg Hopsten mit 202,2 Ringen und der SV Mettingen-Wiehe mit 201,2 Ringen.

Sieger beim Einzelpokal wurde Michael Lampe (Mettingen-Wiehe) mit 83,8 Ringen. Auf den Plätzen zwei und drei: Friedhelm Hirschemöller (Mettingen-Bruch) mit 83,2 Ringen und Heike Görtemöller vom SV Düte mit 83,1 Ringen.

In zwei Jahren soll es wieder ein Pokalschießen geben, kündigte Markus Brink an. „Und dann würde ich mich freuen, wenn alle Teams wieder dabei sind“, fügte er hinzu.


IVZ vom 30.04.2018 von Heinrich Weßling

BSV Langenacker feiert Schützenfest
„Bei uns wird Gemeinschaft noch gelebt“

 Schützenfest 2018

Festredner Martin Attermeyer (2.v.l.) würdigte das Engagement vieler Schützenbrüder und -schwestern wie (v.l.) Sofi Jasper-Bruns, Lena Stricker, Nele Jasper-Bruns, Georg und Christa Jasper-Bruns, Andreas und Marita Stricker, Steffen Kleene, Hermann und Monika Pohlmann und der Christian Kaupel. Foto: Heinrich Weßling

Strahlender Sonnenschein, guter Besuch: Der Bürgerschützenverein „Zur grünen Heide“ Langenacker hat am Sonntag den Auftakt zu seinem 67. Schützenfest gefeiert. Weiter unter Schützenfest 2018.


IVZ vom 23.03.2018 von Heinrich Weßling

BSV Langenacker hat neuen Vorsitzenden
Christian Kaupel an der Spitze

Der neue Vorsitzende Christian Kaupel bedankt sich bei seinem Vorgänger Richard Riedel (M.), umrahmt vom weiteren Vorstand (v.l.) Reinhold Ostendorf, Anne Lüxmann, Martin Attemeyer, Frank Harpel, Thomas Üffing (schied als Schießwart aus), Markus Brink, Klaus Bäumer und Michael Große-Sundrup. Foto: H. Weßling

Der BSV Langenacker hat einen neuen Vorsitzenden: Christian Kaupel ist bei der jüngsten Hauptversammlung von den 52 anwesenden Mitgliedern einstimmig zum Nachfolger von Richard Riedel gewählt worden. Der 41-jährige Kaupel war bereits neun Jahre als zweiter Vorsitzender in verantwortlicher Position im Verein tätig und möchte das Erbe von Riedel „so weiterführen“, sagte er.

Riedel war 29 Jahre im Vorstand – zehn als Kassenwart und 19 als Vorsitzender. Schon bei der letzten Wiederwahl hatte er gesagt, dass er sich in diesem Jahr nicht mehr zu Wahl stellen möchte: „Ich habe das gerne gemacht, und bleibe auch dem Verein treu. Aber eine Vorstandsaufgabe möchte ich nicht mehr machen.“ Für seine geleistete Arbeit, gab es viel Applaus.

Bei den Wahlen wurde zudem Michael Große-Sundrup zum neuen zweiten Vorsitzenden gewählt. Kassierer bleibt Reinhold Ostendorf, zweite Schriftführerin Anne Lüxmann. Der bisherige erste Schießwart Thomas Üffing stellte seinen Posten zur Verfügung, sein Nachfolger heißt Markus Brink. Als zweiter Schießwart wurde Klaus Bäumer bestätigt. Als neuer Jugendschießwart wurde Stefan Pohlmann in Abwesenheit gewählt. Neuer stellvertretender Oberst wurde Hubert Rechtien, Adjutant ist Detlef Berlage.

Vereinsmeisterehrung: Die besten Schützen 2017 waren in der Wertung Herren A: 1. Johannes Oelgemöller 77 Punkte, 2. Heiko Hergemöller (66) und Michael Giesbert (60); B-Wertung: 1. Thomas Üffing (79), 2. Josef Oelgemöller (62), 3. Klaus Bäumer (60); C-Wertung: 1. Clemens Üffing (75), 2. Franz Maimann, (72), 3. Ewald Rechtien (64). Damen A-Wertung. 1. Anne Lüxmann (76), 2. Manuela Kaupel (74), 3. Anne Breulmann (67); B-Wertung: 1. Anita Voss (79), 2. Angelika Giesbert (72), 3. Martha Attermeier, (71). Jugendwertung: 1. Lena Stricker (73), 2. Sophie Jasper-Bruns (55) Punkte, 3. Simon Stricker, )49). Insgesamt nahmen 43 Vereinsmitglieder teil.

Termine zum Schützenfest: Königschießen am Sonntag, 15. April, 16 bis 18 Uhr, verbunden mit dem Kordel- und Plakettenschießen. Fußbodeneinbau ist am Freitag, 27. April, ab 15 Uhr, Fußbodenausbau am Mittwoch, 2. Mai, 16 Uhr. Sonntag, 29. April, 15 Uhr Antreten zum Abholen des alten Königs mit Kranzniederlegung und um 16 Uhr Begrüßungsan durch den Oberst und Jugendkönigschießen. 17.30 Uhr Einholen des neuen Königs, 18 Uhr Königsproklamation, anschließend öffentlicher Tanz. Montag, 30. April, 10 Uhr Ökumenischer Gottesdienst, dann Frühschoppen. 17.30 Uhr Antreten zum Scheibewegbringen. 20 Uhr Schützenfestkehraus mit der Band Salinos, Eintritt frei.

Weitere Termine: Schützenfest Steinbeck 12. Mai, Schützenfest Espel 2./3. Juni, Heimatschützenfest in Hörstel 10. Juni, Schützenfest Zumwalde 30. Juni/1. Juli, Kaiserschießen Zumwalde am Sonntag, 1. Juli, Sommerfest 18. August, Gemeindepokalschießen 5. bis 7. Oktober, Endkampf Gemeindepokal 10. November, Kranzniederlegung Volkstrauertag 18. November, Seniorenkaffee 24. November, Winterfest 24. November, Generalversammlung 16. März 2019.