Recke HTML Espel  


 

Bürgerschützenverein
Espel e.V.


Internet:
www.bsvespel.de

 

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

   
   

IVZ vom 11.04.2017 von Heinrich Weßling

Espeler Schützen wollen 100. Geburtstag groß feiern

Planungen fürs Jubiläum im Jahr 2020 laufen bereits

Der Vorsitzende Ludwig Gerweler (l.) und Oberst Matthias Mausolf (r.) mit den erfolgreichsten Schützen des Jahres 2016. Foto: Heinrich Weßling

Guter Besuch im Vereinslokal Forstmann am Samstagabend: Der BSV Espel hatte zur Generalversammlung eingeladen. Neben Jahresterminen, Wahlen und Ehrungen stand auch der Blick in die Zukunft auf dem Programm.

Der Schützenverein feiert 2020 sein 100-jähriges Vereinsbstehen. „Und da wollen wir ein großes, zünftiges Fest mit allen Gastvereinen feiern“, kündigte der Vorsitzende Ludwig Gerweler an. Um die Planungen voranzutreiben, hat der Verein einen Festausschuss ins Leben gerufen. Und zur Finanzierung des Jubiläumsprogramms zahlen die Mitglieder bereits seit drei Jahren einen Obolus von vier Euro in die Rücklage ein. Der Verein zählt aktuell 170 Mitglieder mit einem Jahresbeitrag von 26 Euro.

Damit es weiterhin Musik von einer Liveband beim Schützenfest gibt, wurde bei der Versammlung spontan eine freiwillige Spende in Höhe von 500 Euro gesammelt. „Das können wir sonst nicht aus unserer Kasse bezahlen“, sagte der Kassenwart Raimund Giese.

Ansonsten stimmt die Kasse, und die Wahlen zum Vorstand waren schnell abgearbeitet. Die Mitgliederzahl ist stabil geblieben. Es gab keine Austritte im Vorjahr, aber zwei Neuaufnahmen. Schriftführer Philipp Bode geht in seine zweite Amtsperiode für weitere drei Jahre. Für die Position des zweiten Vorsitzenden Werner Dühnen ließ sich auf der Versammlung kein Nachfolger finden. Daher erklärte Dühnen sich bereit, noch für ein weiteres Jahr die Aufgaben zu übernehmen.

Die erfolgreichsten Schützen beim Kordel- und Plakettenschießen waren Tim Bosse, Josef Brüggemeyer, Doreen Gerweler, Matthias Gerweler, Kristina Lukassen. Jahresmeister waren Martin Lukassen, Martin Stermann, Kristina Lukassen und Alexander Ruwe. In Silber erhielt die Medaille Josef Brüggemeyer und in Bronze Tim Bosse und Timo Stockmann.

Der Vorsitzende Ludwig Gerweler wies darauf hin, dass in den nächsten Wochen das Kaiserschießen beim BSV Langenacker stattfindet und möglichst viele Mitglieder Schützenkönig Werner Dühnen unterstützen sollten. Ob das Winterschützenfest 2017 in den Anlagen des Bauernhofcafés am Mühlenbach stattfindet, sei noch offen. Der Spielmannszug Blau-Weiß Espel feiert am 18. November 65. Geburtstag. Zum Jubiläumskonzert in der Aula der Fürstenbergschule sind auch alle BSV-Mitglieder eingeladen, sagte der Vorsitzende.

Das Schützenfest 2017 startet mit dem Königsschießen am 15. Juni. Das Finale ist am Sonntag um 18 Uhr mit der Proklamation der neuen Majestäten auf dem Festplatz bei Forstmann.