Recke HTML Püttenbeck  


 

Bürgerschützenverein
Püttenbeck e.V.



 

 

 

   
   

   

IVZ vom 09.07.2017 von Heinrich Weßling

Sabine Gerling regiert Püttenbeck

Familiäres Schützenfest auf Hof Kötting

Blumen und Königskette überreichte Hartmut Witthacke an Sabine Gerling, in der Mitte ihr Mann Theo. Foto: Heinrich Weßling

Neue Schützenkönigin beim Schützenverein Püttenbeck ist Sabine Gerling. Mit dem 1658. Schuss holte sie gegen 21 Uhr den ziemlich zähen Vogel von der Stange.

Obwohl das Interesse und die Beteiligung am Schießen in diesem Jahr mehr als gut war, zog sich die Entscheidung um die Nachfolge von Joshua Stroot (König 2016) lange hin, so der Vorsitzende Hartmut Witthacke. Ein Grund dafür dürfte gewesen sein, dass die Mitglieder mit dem Luftgewehr auf den Holzvogel anlegen – da dauert es, bis der Vogel „reif“ ist.

Seit Jahren gehört die 52- jährige Sabine Gerling zu den Anwärtern, wenn es um die Königswürde beim „Familienschützenverein“ Püttenbeck geht. An ihrer Seite steht ihr Mann Theo, der die Situation ganz gelassen verfolgte. Schützenvereins-Vorsitzender Hartmut Witthacke überreichte die Blumen und die Ketten an die neue Königin.

Kinderkönig wurde Max Neyer und Kinderkönigin Hannah Berkenheide. Diese jungen Majestäten wurden auf dem Laserstand ermittelt. Am frühen Nachmittag spielten die Grünen Jungs aus Schlickelde einige aktuelle Hits und Marschmusik.

Einen Ehrentanz erhielt an diesem Tag Wilma Kötting, die ihren 80. Geburtstag feierte. Das Ehepaar Wilma und Fritz Kötting sind seit Jahrzehnten Gastgeber für dieses Fest im familiären Rahmen. Der rund 70 Mitglieder starke Verein feiert immer gerne auf dem Hof Kötting. Am späten Abend fanden nach der Proklamation das Essen sowie eine Tombola statt.