IVZ vom 22.06.2022 von Heinrich Weßling

 

Manfred und Martina Berlekamp regieren auf dem Schniederberg

 

Schützenverein feiert seine neuen Majestäten Manfred Berlekamp und dessen Frau Martina Berlekamp

 

„Klein aber fein“, auf diese Formel lässt sich das Vereinsleben auf dem Schniederberg kurz und bündig bringen. Der Mettinger Schützenverein Schniederberg-Lage feierte am Wochenende im 94. Jahr seines Bestehens die neue Regentschaft auf dem Festplatz an der Schniederbergstraße.

Die Majestäten waren bereits am Fronleichnamstag ermittelt worden. Am vergangenen Samstag folgte die offizielle Proklamation der Majestäten. König wurde „Manni“ Berlekamp. Zur Königin nahm er sich seine Frau Martina. Die Entscheidung um die Königswürde fiel mit dem 148. Schuss.

Oberst Martin Bertke, der in diesem Jahr stellvertretend die Aufgabe übernahm, erinnerte bei der Proklamation an die vergangenen zwei Jahre, „in denen wir nicht planen, feiern und Veranstaltungen organisieren konnten“, sagte er. Corona habe die Schützen fest im Griff gehabt. Zum Hofstaat gehören Heike und Thomas Hörning, und Alex Markert und Jochen Wilsmann. Die letztgenannten konnten an der Proklamation nicht teilnehmen.

Neben der Ernennung der neuen Majestäten ehrte der Schützenverein Schniederberg-Lage zudem langjährige Mitglieder: Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Thomas Neuhaus und für 40 Jahre Rainer Blome ausgezeichnet. Darüber hinaus hatten die Schützen ein Doppelkopfturnier organisiert. Sieger wurde Dieter Etgeton mit 970 Punkten. Der Ehrentanz eröffnete schließlich den Ball im Festzelt. Dort konnte die Schützenfamilie endlich wieder gemeinsam feiern.


Ebenfalls am Fronleichnamstag wurden die Kinderkönige ermittelt und proklamiert. Königin wurde Ronja Berlekamp, Kronprinzessin Leni Kemmig, Kronprinz Tamme Hampf, Kronprinz Justus Kipker.