WN vom 08. Oktober 2017 von Dietlind Ellerich

Pokalschießen 2017

39 Teams aus 34 Vereinen
schenken sich nichts

Die Siegerehrung des Pokalschießens übernahmen der Vereinsvorsitzende Reinhard Biemann (l.) und Andrea Meckelholt (r.), Vorsitzende der Schießgruppe. Foto: Dietlind Ellerich

Beim Pokalschießen des Schützenvereins Priestertum-Hagenbrock haben sich an fünf Tagen 39 Jugend-, Damen- und Herrenmannschaften aus 34 Vereinen nichts geschenkt.

Während der Siegerehrung am Freitagabend im Schießstand des Tüöttensportparks hoben Andrea Meckelholt, Vorsitzende der Schießgruppe, und der Vereinsvorsitzende Reinhard Biemann den Einsatz der Helfer ebenso hervor wie die Leistungen der vielen jugendlichen Teilnehmer. „Dies lässt alle positiv in die Zukunft blicken, dass der Schießsport aufrechterhalten und weiter geführt wird“, machte Meckelholt deutlich.

Im Luftgewehrschießen machten im Nachsatzpokal der Damen und Herren die Schützen von St. Hubertus Hopsten-Staden das Rennen. Sie siegten mit 207,0 Ringen vor BSV Nierenburg-Nordhausen (206,2), BSV Neuenkirchen im Hülsen (205,4) und BSV Wiehe (205,4).

Im Einzelpokal hatte Helmut Vallo vom BSV Neuenkirchen im Hülsen mit 104,7 Ringen die Nase vorn. Es folgten auf Platz zwei Kai Schulz vom BSV Saerbeck (104,0) und auf Platz drei Stefan Schlüter (BSV Neuenkirchen) im Hülsen (103,9).

Den Jugendpokal nahm der BSV Schlickelde mit 204,8 Ringen mit nach Hause. Er gewann vor dem BSV Voltlage-Weese (204,5) und BSV Neuenkirchen im Hülsen (192,8).

Im Kleinkaliberschießen der Damen und Herren nahm der BSV Recke-Langenacker den Hauptpokal mit. Er siegte mit 200,3 Ringen vor dem BSV Steinbeck (199,3) und dem BSV Nierenburg-Nordhausen (198,5). Im Nachsatzpokal der Herren holte der BSV Neuenkirchen im Hülsen mit 202,0 Ringen das beste Ergebnis. Es folgten die Teams vom BSV Steinbeck (199,0) und vom BSV Ost- und Westerbeck (198,8).

Bei den Damen machte der BSV Knobben-Poggenort mit 196,7 Ringen das Rennen. Auf den zweiten Platz kam der BSV Recke-Langenacker mit 196,1 Ringen.

Im Einzelpokal der Damen und Herren landete Reinhard Klumpp vom BSV Saerbeck mit 83,2 Ringen auf Platz eins. Helmut Spinneker von Eintracht Hopsten machte mit 71,7 Ringen den zweiten Platz, Martin Schuckmann vom BSV Recke-Langenacker mit 62,1 Ringen den dritten Platz.

 

Neuer Vorstand der Schießgruppe

 

Diese Versammlung war schon mit Spannung erwartet worden: Fast 40 Mitglieder begrüßte der amtierende Vorsitzende der Schießgruppe Priestertum-Hagenbrock, Norbert Rethmann (r.) zur Jahreshauptversammlung. Wichtigster Punkt waren Neuwahlen. Nicht nur das gesamte Vorstandsteam (Foto), wurde einstimmig bestätigt, sondern ebenso einstimmig wurde Andrea Meckelholt (2.v.l.) zur neuen Vorsitzenden gewählt. Mit viel Interesse wurden anschließend weitere Aktivitäten und Unternehmungen festgelegt. Besondere Themen waren die Jugendarbeit, Besuche, Pokalschießen und Gruppenabende. Das Sommerfest mit dem Schützenverein ist am 2. September. Für den Herbst ist wieder ein 10-tägiges Pokalschießen geplant. Neu ist jeweils am zweiten Samstag im Januar eine Winterwanderung.