IVZ vom 22.11.2016 von Claudia Keller

Verein wirbt gezielt um
Zugezogene und Jugendliche

Blumen für die Königin Silke Brink

Der Vorsitzende Reinhard Biemann (r.), gratulierte Königin Silke Brink mit Blumen im Namen des amtierenden Vorstands: Hauptmann Thomas Aßmann (1.v.l.), Schriftführer Marc Aufderhaar, stellvertretender Vorsitzender Detlev Guhe (4.v.l.) und Kassierer Marco Brink. Foto: Claudia Keller

Mit einem Strauß Blumen hat der Vorsitzende Reinhard Biemann die amtierende Schützenkönigin des Schützenvereins Priestertum-Hagenbrock, Silke Brink, am Samstagabend in der Vereinsgaststätte Niehüser an der Wöstenstraße begrüßt. „Mich begeistert es, dass die Regentschaft unserer zweiten Königin den Effekt hat, dass zahlreiche Frauen zu unserer Generalversammlung gekommen sind“, freute sich der Vorsitzende. Die versprachen auch gleich, in den kommenden Jahren wieder zur Mitgliederversammlung zu kommen.

Mit dem gemeinsamen Boßelgang, der Tagesfahrt zum Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven, dem dreitägigem Schützenfest und den wöchentlichen Radtouren erinnerte Biemann an die Höhepunkte des Schützenjahres. Der Vorsitzende der Schießgruppe Norbert Rethmann berichtete aus seiner Abteilung. Auf eigenem Wunsch verabschiedete sich Schriftführer Marc Aufderhaar aus der aktiven Vorstandsarbeit. Einstimmig wählten die Mitglieder Elisabeth Schuhmacher zur neunen Schriftführerin. Zukünftig soll es eine Mitgliederwerbekampagne geben, bei der gezielt die Zugezogenen und Jugendlichen im Priestertum-Hagenbrock angesprochen werden.

Im kommenden Jahr wird die Drei-Tage-Fahrt vom 22. bis 24. September nach Leipzig führen, stimmten die Männer und Frauen ab. Neben dem Schützenfest mit Königschießen (17. Juni), dem Fußballturnier (23. Juni) und den Feierlichkeiten zum Schützenfest (24. und 25 Juni) stehen das Kordelschießen am 10., 15., und 19. März, sowie das Osterfeuer am 16. April, das Kaiserfest am 17. Juli und das Sommerfest am 2. September auf dem Programm.