Schützenverein
Nierenburg-Nordhausen e.V.


Internet:
www.svnierenburg-nordhausen.de

 

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

   

IVZ vom 10.07.2017

Galerie siehe unter "Bilder 2017"

Schützen feiern Reinhard Büscher

 

zum Vergrößern Bild anklicken

 

Die Majestäten der Nierenburg-Nordhausener Schützen mit den Kindermajestäten Lara-Marie Albermann (vorne, v.l.) und Tom Rählmann sowie dem Hofstaat Erika (3.v.l.) und Martin Dieckmann, das Königspaar Anke und Reinhard Büscher und dem Hofstaat Veronika und Hendrik Etgeton. Es gratulierten Fahnenträger Robin Lübke (1.v.l.) Hauptmann Frank Meyer (2.v.l.) sowie der Vorsitzende Erich Schneiders (3.v.r.), Fahnenträger Rainer Aulkemeyer und Oberst Dieter Hast. Foto: privat

Reinhard Büscher ist neuer König der Schützen Nierenburg-Nordhausen. Nach einem spannenden Wettbewerb setzte er sich schließlich gegen die Konkurrenz durch. Bei bester Stimmung feierten die Schützen ihren neuen Regenten.

So einen spannenden Krimi wie in diesem Jahr hatte es beim Königsschießen des Mettinger Schützenvereins Nierenburg-Nordhausen schon lange nicht mehr gegeben. Mit Martin Gildehaus, Helmut Rau, Hendrik Etgeton und Reinhard Büscher kämpften gleich vier Bewerber um die Königwürde.

Die Nierenburger Schützenfamilie behielt Schuss um Schuss den Holzvogel im Auge, bis es schließlich Reinhard Büscher war, der den Vogel um 11.50 Uhr mit dem 468. Schuss von der Stange holte.

Mit auf den Königsthron wählte der neue Regent seine Frau Anke. Den Hofstaat bilden die Ehrenpaare Martin und Erika Dieckmann sowie Veronika und Hendrik Etgeton. „In der heutigen Zeit, die von Stress, Hektik, Gewalt und Terror geplagt ist, sind die Volks- und Schützenfeste eine schöne Abwechslung in unserem Alltag“, sagte Oberst Dieter Hast in seiner Proklamationsrede. Nach 40 Jahren als Oberst verabschiedete sich Dieter Hast aus seinem aktiven Dienst.

Mit einem Orden und der Ehrenurkunde zum „Oberst auf Lebenszeit“, dankte der Vorsitzende Erich Schneiders dem Amtsinhaber unter tosendem Beifall der Schützen für seine Dienstzeit. Zum neuen Oberst wurde Thorsten Schneiders bei der Generalversammlung im Jahr 2015 ernannt. Zum Auftakt gingen die Jüngsten des Vereins in der Schießsportanlage an die Gewehre. Mit einer überzeugenden Leistung trat Tom Rählmann die Nachfolge seines jüngeren Bruders Mats Rählmann an und wurde Kinderkönig. Lara-Marie Albermann sicherte sich bei den Mädchen den ersten Rang und wurde Kinderkönigin. Bei den Jugendlichen siegte die Kinderkönigin des vergangenen Jahres Carina Tenberg vor Ineke Krause und Phil Konnemann.

Die Schützenfamilie Nierenburg-Nordhausen feierte am vergangenen Wochenende bei bestem Wetter und guter Laune ihr traditionelles Schützenfest.

Mit der Messe in der St. Agatha-Pfarrkirche sowie dem gemeinsamen Frühstück auf dem Festzelt wurden die Feierlichkeiten fortgesetzt. Am Nachmittag zogen die Schützen im Anschluss an die Kranzniederlegung am Nierenburger Ehrenmal gemeinsam mit dem Musikzug Blau-Weiß Espel in Richtung Fangkamp aus, um den neuen Regenten abzuholen. Zurück am Schützenplatz ehrte der Vorsitzende Erich Schneiders den Altkönig Michael Baune mit der Schützenkönigplakette sowie langjährige Mitglieder, Mitglieder für besondere Verdienste und Jubiläumskönigspaare mit Geschenken, Orden und Blumen.

Die Schützenfamilie sowie zahlreiche Gäste aus den Nachbarvereinen feierten bis spät in die Nacht zu den Klängen des Blas-Orchesters „Die Teichrebellen“ sowie der Band „Odyssee“. Am Samstag klang das Schützenfest mit dem Kinderschützenfest und Dämmerschoppen mit Discoabend aus.