IVZ vom 20.06.2022

 

Sven Bosse ist König der Muckhorster Schützen

Vogel fällt beim 483. Schuss

 

Sven Bosse ist neuer König der Muckhorster Schützen. Bei insgesamt 483 abgegebenen Schüssen musste der Vogel bis zu seinem Fall einige Federn lassen, teilt der Verein in einer Presse-Information mit. Nach zwei spannenden Stunden fiel er Uhr durch den letzten Schuss von Bosse. Er nahm seine Frau Kathrin zur Königin für das Schützenfest am Samstag. Den Hofstaat bilden Jasmin und Manuel Mockewitz sowie Johanna Stockreiter und Daniel Soppa. Vorgänger Klemens Weber freute er sich, einen Nachfolger gefunden zu haben. Am Freitag binden das amtierende und das neue Königspaar zusammen mit den Vereinsmitgliedern ab 16 Uhr den Kranz für den Festsaal. Am Samstag treten die Schützenschwestern und Schützenbrüder um 16 Uhr an, um einen Kranz am Ehrenmal niederzulegen und anschließend den neuen König zuhause abzuholen. Um 18 Uhr werden die Majestäten am Vereinsheim proklamiert. Ab 20 Uhr wird zur getanzt. Zum Abschluss des Schützenfestes ist am Sonntag um 11 Uhr ein Frühschoppen mit Reibekuchen.