zum Vergrößern Bild anklicken


IVZ vom 22.03 2020 von Frank Klausmeyer

 


Schützen haben Vereinsfahne restaurieren lassen

Frühjahrsversammlung beim BSV Muckhorst

 

Die Muckhorster Schützen hoffen, dass es bei dem Termin zur Einweihung des neuen Ehrenmals bleibt.
Die Feier ist am 30. Mai vorgesehen. Foto: Dietlind Ellerich

 

Die Muckhorster Schützen sich haben noch vor den umfassenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu ihrer Frühjahrsversammlung getroffen. Noch hoffen sie, dass die Feierlichkeiten zur Einweihung des Ehrenmals am 30. Mai stattfinden können.

Bislang halten die Muckhorster Schützen an ihren Terminen im Sommer fest: Das Königsschießen ist am Samstag, 20. Juni geplant. Eine Woche später am 27. Juni soll das Schützenfest stattfinden. Das teilt der Schützenverein in einer Presse-Information mit.

Noch Anfang März, vor der Verschärfung der Coronakrise, hatten sich die Mitglieder um den Vorsitzenden Matthias Büscher zur Frühjahrsversammlung getroffen. 61 Schützen waren dazu ins Vereinsheim gekommen. Ein besonderer Gruß galt König Klemens Weber.

Die Niederschrift der vergangenen Herbstversammlung trug Schriftführer Nico Kaiser vor. Jörg Spieker berichtete im Anschluss über den Kassenstand sowie die Finanzen rund um das Vereinsheim für das vergangene Jahr. Spieker wurde auf Empfehlung der Kassenprüfer Christine Suthe und Ludger Stermann Entlastung erteilt. Der turnusmäßig neu gewählte Kassenprüfer ist Norbert Baune.

Das Heimatschützenfest ist in diesem Jahr in Püsselbüren. Es ist am Sonntag, 21. Juni, geplant. Folgende Termine stehen für die Muckhorster in diesem Jahr noch im Kalender: Am 5. September wird eine vereinsinterne Radtour und Nachfeier veranstaltet.

Für die Vereinsfahrt vom 2. bis 4. Oktober ins Ruhrgebiet seien Anmeldungen bereits möglich, hieß es weiter. Am 20. Dezember ist die traditionelle Weihnachtsfeier vorgesehen. Auch die Silvesterparty steht im Programm. Für die Sommermonate ist eine kleine Radtour einmal im Monat freitags angedacht.

Am Termin zur Einweihung des Ehrenmals am Samstag, 30. Mai, an der Hansastraße halten die Muckhorster Schützen derzeit ebenfalls noch fest. Dafür wurden bereits die Nachbar- und Ortsvereine eingeladen. Alle Mitglieder, Freunde und Gäste treffen sich am Vereinsheim und marschieren gemeinsam zum Ehrenmal, an dem ein ökumenischer Gottesdienst geplant ist. Der Abschluss ist als gemütlicher Teil im Vereinsheim vorgesehen.

Darüber hinaus informierte der Vorstand die Mitglieder darüber, dass vor kurzem die Vereinsfahne fachmännisch restauriert wurde. Nach 91 Jahren habe man ihr deutliche Gebrauchsspuren angesehen. Als nächstes soll der ebenfalls langjährig genutzte Fahnenschrank aufgearbeitet werden.

 


IVZ vom 05.11.2019 von Heinrich Weßling

 

„Unser Verein lebt“

Jahreshauptversammlung BSV Muckhorst mit Auszeichnung

 

Matthias Büscher und König Klemens Weber gratulieren Vereinsmeister Daniel Spieker (v.l.). Foto: Heinrich Weßling

 

Während der Jahreshauptversammlung des BSV Muckhorst waren alle Teilnehmer gut gelaunt. Es war die fünfte Versammlung in den neuen Räumlichkeiten des Clubheimes, welches von den Mitgliedern mit viel Engagement aufgebaut wurde. 2017 fand die Einweihung statt.

Weiter unter Versammlung 2019.


IVZ vom 02.07.2019 von Holger Luck

 

Muckhorst feiert König Klemens Weber bei sommerlicher Hitze

Viel Lob für den neuen Regenten

 

Das Königspaar, Klemens und Eva-Maria Weber (M.), mit Hofstaat, Martin und Hedwig Spieker (l.) sowie Bernward und Monika Baune. Das Kinderkönigspaar Jonas Wallmeyer (vorne, v.l. ) und Lara Freude. Vorsitzender Matthias Büscher und Oberst Rolf van Ahrens (r.) freuen sich mit den Majestäten. Foto: Holger Luck

 

Die sommerliche Hitze hat den Muckhorster Schützen bei ihrem Schützenfest schon ein wenig zu schaffen gemacht.

Bei Temperaturen über 30 Grad hatten sich zahlreiche Gäste am Schützenhaus an der Westerkappelner Straße eingefunden, als das neue Königspaar Klemens und Eva-Maria Weber dort mit dem Schützenzug eintraf.

Weiter unter Schützenfest 2019.