Lotte HTML Halen  

 

Schützenverein
Halen von 1952 e.V.


Internet:
www.sv-halen.de

 

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

   

WN vom 23.05.2016 von Astrid Springer

Rosiena Schild ist neue Königin

Den Halener Schützenhofstaat um die neue Königin Rosiena Schild und ihren Prinzgemahl und Vorgänger Sascha bilden die Adjutanten-Paare Kathrin und Marc Bunten sowie Sabrina und Christian Kolker. Foto: Astrid Springer

Ein neues Gesicht braucht man sich nicht zu merken: Das Zepter wurde kurzerhand im Hause Schild weitergereicht. König Sascha Schild ist ab sofort Prinzgemahl, während seine Frau Rosiena in diesem Jahr im Königshaus das Sagen haben wird und selbst die Kette trägt.

Den Auftakt machte am Freitagabend eine farbenfrohe Siebziger-Jahre-Party. Zu diesem Anlass hingen im Festzelt überdimensionale Prilblumen und unzählige Vinyl-Schallplatten von der Decke herab. Auf dem Vorplatz hatte der noch amtierende König Sascha Schild eigens sein ebenfalls mit Prilblumen geschmücktes Käfer-Cabriolet vorgefahren.

Nach dem Kinderschützenfest am Samstagnachmittag schloss sich am Abend die Proklamation an. Ein neues Gesicht braucht man sich nicht zu merken: Das Zepter wurde kurzerhand im Hause Schild weitergereicht. König Sascha Schild ist ab sofort Prinzgemahl, während seine Frau Rosiena in diesem Jahr im Königshaus das Sagen haben wird und selbst die Kette trägt.

„Das sei für ihn völlig in Ordnung“, betonte der frischgebackene Prinzgemahl strahlend. Rosiena hatte in der vergangenen Woche den Rumpf des Adlers geschossen und sichtlich Spaß an ihrer neuen Rolle.

Beim Rollenwechsel des Königspaars begleiten dieses die Adjutanten-Paare Kathrin und Marc Bunten sowie Sabrina und Christian Kolker durch das Schützenjahr.

Delegationen des Lotter Schützenbundes und der Wersener Schützen vom Dütestrand gratulierten der Königin zum neuen Amt, allen voran die Königspaare Jens und Julia Wortmann aus Lotte sowie Marion und Wolfgang Beiderwellen aus Wersen. Mit von der Partie waren auch der Präsident Horst Kröner nebst Gattin Barbara und andere Honoratioren.

Allerdings waren die Reihen am Samstagabend spürbar ausgedünnt. Gründe dafür gab es gleich mehrere: In Osnabrück war noch Maiwoche, gleichzeitig wurde das Endspiel um den DFB-Pokal ausgetragen.

Zwar hatten die Schützen im Nebenraum einen Übertragungsraum eingerichtet, aber viele waren offenbar anderweitig zum Rudelgucken verabredet.

In Sachen Festlichkeiten gab es zudem noch Konkurrenz am eigenen Ort: In Wersen fand das Gemeindefest statt. „Ich bedauere, dass unser fester Jahrestermin bei der Planung keine Berücksichtigung fand“, zeigte sich die Vorsitzende darüber wenig begeistert.

Von solchen Nebenschauplätzen ließen sich die Halener ihre Laune nicht verderben. Die Songs der Party-Band „2-night“ taten ein Übriges, und so wurde zu Cover-Versionen von Helene Fischer, Prince und aktuellen Hits getanzt.

Unter Begleitung des Spielmannszuges Lotte zogen die Schützen am Sonntag mit ihrem Hofstaat erneut ein. Bürgermeister Rainer Lammers machte ihnen Mut, sie sollten die Sache weiterverfolgen, man müsse sich für das Schützenwesen starkmachen, neue Konzepte suchen.