Schützenverein
Lienen-Meckelwege e.V.


Internet:
sv-meckelwege.de

 

 

   

   

WN vom 07.08.2016 von Silke Heemann

Meckelwege feiern Königin Anna

Der Hofstaat um Königin Anna Scholz und Prinzgemahl Tobias Schmitte (4. von links): Marie Sotta mit Marco Sackewitz, Silke und Philipp Bergmann, Manuel Lienkamp (persönlicher Adjutant), Jana Jedmin mit Jens Kleinheider, Gina Micke mit Stefan Schmitte (von links).

Am Wochenende feierte der Schützenverein Lienen-Meckelwege Schützenfest. Zum Auftakt wurde am Freitag wieder der bayerische Abend veranstaltet.

Viele Besucher kamen in Lederhose und Dirndl zu der zünftigen Veranstaltung. Neben Bayrischen Speisen und Getränken gab es verschiedene Spiele zur Unterhaltung. Jung und Alt hatten ihren Spaß am Nagelbalken und beim Maßkrugschieben. Am „Hau den Lukas“ konnten die starken Männer und Frauen ihre Kräfte messen. Zum zweiten Mal heizte die Glandorfer Katastrophenband den Festgästen mit handgemachter bayerischer Blasmusik ein.

Am Samstagnachmittag begann das Schützenfest mit dem Antreten der Mitglieder zum Ausholen des Königspaares Anna Scholz und Tobias Schmitte aus der Nachbarbauerschaft Holzhausen. Dazu marschierten die Schützen unter musikalischer Begleitung des Musikvereins Füchtorf über den Meckelweger Esch zur Königin.

Kurz vor dem Ziel kam es zu heftigen Grenzstreitigkeiten mit den Holzhausener Schützen. Diese konnten jedoch schnell durch die Aushandlung eines angemessenen Wegezolls, bestehend aus Bier und Schnaps, beigelegt werden und der Marsch wurde gemeinsam fortgesetzt. Die beiden Vereine verbrachten bei Königin Anna einige gemütliche Stunden, ehe das Königspaar in einem Käfer Cabrio zum Meckelweger Festplatz geleitet wurde.

Dort stand das Fest ganz im Zeichen des Kaiserschießen der Lienener Schützenvereine. Vom Hof Schmitte wurden die Schützenvereine aus Lienen, Kattenvenne, Ringel und Amkenheide von den Schützen aus Meckelwege und Holzhausen abgeholt.

Das Kaiserschießen an der Vogelstange begann um 17.30 Uhr. Bereits nach dem 138. Schuss, abgegeben von Thomas Krüger (Schützenverein Kattenvenne von 1900), fiel der Kaiservogel zu Boden.

Am Abend spielte die bekannte Partyband „Starlife“ und sorgte für mitreißende Stimmung auf dem Festball. Viele Nachbarvereine kamen und gratulierten dem amtierenden Meckelweger Hofstaat und brachten kleine Präsente mit. Gefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden.

 

Ingeborg Steinigeweg schießt den Vogel ab

Die dritte Königin in Folge

Ehrungen und Auszeichnungen:  Darüber freuten sich (von links) Ulrich Berdelmann, Nils Jedmin, Gabriele Möller, Sylvia Jedmin, Thorsten Künne, Reinhard Holtkamp und Ralf Brauns. Foto: Silke Bergmann

Ingeborg Steinigeweg hat in Meckelwege den Vogel abgeschossen. Sie ist damit die dritte Königin in Folge. Ihr zur Seite steht als Prinzgemahl Friedrich Wilhelm Steinigeweg.

Der Schützenfestsonntag in Meckelwege stand ganz im Zeichen des Königsschießens. Dazu traten die Mitglieder des Schützenvereins mit dem Musikverein Füchtorf auf dem Festplatz an. Nach dem Empfang des Königspaares Anna Scholz und Tobias Schmitte nebst Hofstaat wurden die besten Vereinsschützen geehrt.

Der erste Vorsitzende ehrte auch langjährige Mitglieder. Seit 40 Jahren ist Ulrich Berdelmann im Schützenverein. Gabriele Möller, Ewald Altefrohne, Werner Rosenbusch, Willi Stockhoff und Ulrich Storck wurden für 25-jährige Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet. Königspaar vor 50 Jahren war Otto und Melanie Berdelmann, vor 25 Jahren Reinhard Holtkamp und Annegret Wissing.

Anschließend begann das Ringen um die Königswürde an der Vogelstange. Wie in den vergangenen Jahren fand ein spannender Wettkampf der Schützen an der Vogelstange statt.

Nachdem die ersten Segmente des Vogels fielen, verringerte sich die Teilnehmerzahl auf einige wenige Schützen. Bei Kaffee und Kuchen verfolgten die Festgäste den spannenden Wettkampf. Für die Kinderbelustigung sorgten die Kindereisenbahn sowie die vereinseigene Hüpfburg. Zum Schluss betraten nur noch zwei Schützendamen und ein Schütze den Schießstand. Schließlich ergab sich der Rumpf des Königsvogels beim 572. Schuss durch Ingeborg Steinigeweg. Jubelnd stürmten die Meckelweger Schützen den Schießstand, um der neuen Königin zu gratulieren. Damit ist sie die dritte Vereinskönigin in Folge.

Auch für die Vereinskinder gab es ein Kinderplakettenschießen mit dem Luftgewehr. Der Schützennachwuchs war mit großem Eifer dabei. Am Abend erfolgte die Proklamation der neuen Schützenkönigin mit Prinzgemahl. Zuvor wurden die erfolgreichen Jungschützen des Kinderplakettenschießens und die Schützen des Königsschießens ausgezeichnet. Sieger des Kinderschießwettbewerbes ist Luc Hochschulz, Platz zwei belegte Lukas Dreyer, Nele Krampe errang den dritten Platz. Alle teilnehmenden Kinder erhielten Urkunden. Erfolgreiche Schützen des Vogelschießens sind zudem Leon Jedmin (Haupt), Laurenz Wieck (Flügel links), Ralf Brauns (Flügel rechts), Reinhold Willmann (Kralle links), Nils Jedmin (Kralle rechts), Bernd Lackmann (Apfel), Marco Sackewitz (Zepter), Tobias Schmitte (Stoß) und Ingeborg Steinigeweg (Rumpf), sie erhielten entsprechende Fender für ihre Leistungen. Bevor Anna Scholz die Königswürde an ihre Nachfolgerin abtrat, bedankte sie sich bei den Meckelweger Schützen für das gelungene Vereinsjahr und freute sich, die Königswürde an eine Frau weiterzugeben.

Nach einem Ehrentanz für den scheidenden Hofstaat wurde Ingeborg Steinigeweg zur Königin proklamiert, Friedrich Wilhelm Aufderhaar ist ihr Prinzgemahl. Nach einer kleinen Ansprache der neuen Majestät und einer Vereinsrunde klang der Tag mit einem Dämmerschoppen und Musik der Mobildisco „Megahertz“ aus.

 

Die Schießergebnisse

Aufgelegt:
1. Sylvia Jedmin (53 Punkte), 2. Thorsten Künne (49), 3. Nils Jedmin (45).

Freihand:
1. Nils Jedmin (56 Punkte), 2. Thorsten Künne (50), 3. Ralf Brauns (39).

Kinderplakettenschießen:
1. Luc Hochschulz (26 Ringe), 2. Lukas Dreyer (25), 3. Nele Krampe (24), 4. Constantin Künne, Jonas Lieske und Lorena Bilic (23), 5. Marie Dreyer (16), 6. Jannick Künne (15), 7. Henning Wesselkock (14), 8. Mathis Wesselkock (11), 9. Lilly Kätker (7).