Schützenverein
Exterheide-Meesenburg
von
1908 e.V.

 

 

   

WN vom 26.01.2017

Jahreshauptversammlung

Friedrich-Wilhelm Schemme und Dr. Hermann Werdeling
verlassen den Vorstand

Der Vorstand des Schützenvereins Exterheide-Meesenburg hatte zur Jahreshauptversammlung eingeladen, und zahlreiche Mitglieder waren gekommen. In den Räumen der Familie Stalljohann fand unter anderem die Vorstandswahl statt.

Wie es in einem Bericht der Verantwortlichen heißt, wurden Bernhard Berkemeier zum Vorsitzenden, Dr. Anke Bovenschulte zur Kassiererin und Ulrich Schlamann zum zweiten Schriftführer bestimmt. Auch Beisitzerin Sarah Teepe und Oberst Kai Uwe Lindstrot wurden einstimmig gewählt.

Nach 31 Jahren verabschiedete sich Friedrich-WHheim Schemme als Kassierer. Nach 33 Jahren schied Dr. Hermann Werdeling als Oberst aus dem Vorstand aus. Er verabschiedete sich mit den Worten: "Wenn es am schönsten ist, soll man gehen."

Bernhard Berkemeier überreichte beiden ein Präsent und ließ dann einige Termine des vergangenen Jahres Revue passieren. Höhepunkt war das Schützenfest unterm Funkturm Anfang Mai. Dem Verein traten fünf neue Mitglieder bei.

Bei den Wahlen innerhalb der Schießmannschaft, wurden der erste Schießwart Joachim Düing, der zweite Schießwart Ulrich Schlamann und Kassierer Andreas Rother wiedergewählt. Düing berichtete von Terminen der Schießmannschaft des vergangenen Jahres.

Bei den Stadtmeisterschaften errang die Truppe Platz fünf, im Ligaschießen Platz zwei.

Bei der Vereinsmeisterschaft belegten Andreas Rother Platz eins (336,1 Ringe ), Ulrich Schlamann Platz zwei (334,2 Ringe) und Petra Paulus Platz drei (332,2 Ringe ).

Den Königspokal 2016 errang Walter Scholz (49 Ringe), den Jugendpokal Julia Kipp (47 Ringe).

Der SV Exterheide-Meesenburg beabsichtigt zum SO-jährigen Bestehen der Schießmannschaft im Jahr 2018 das Pokalschießen auszurichten.

Der Vorsitzende Bernhard Berkemeier verwies auf die nächsten Termine:
Die Grünkohlwanderung findet am Samstag, 18. Februar statt. Start ist bei Reiffenschneider, Sundermanns Knapp. Infos und Anmeldungen bei den Familie Schlamann, Tel.: O 54 82 / 7816 (ab 17 Uhr).
Die nächste Versammlung ist am 17. März bei Familie Berkemeier, eine Müllsammelaktion am 31. März bei Familie Reiffenschneider.

„In großer Vorfreude" auf das Schützenfest im Mai, heißt es weiter, endete die Versammlung.