Ladb HTML Overbeck  

 

Schützenverein
Ladbergen-Overbeck e.V.


Internet:
schuetzenvereinladbergen-overbeck.de

 

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

   

   

Herzlich Willkommen beim Schützenverein
Ladbergen-Overbeck e.V.

 

Hier finden Sie einen kurzen Überblick über den Vorstand, eine Anfahrtskizze, das Schützenfest und die Termine. Weitere ausführliche Informationen erhalten Sie auf unserer Webseite.

WN vom 21.06.2017

 

Jürgen Gehling und Sabrina Bülow regieren

Schützenfest mit vielen Ehrungen

 

 

Die Majestäten und der Hofstaat (von links): Jacqueline Buddemeier, Sebastian Müller, Sabrina Bülow, König Jürgen Gehling, Verena Decker und Daniel Kockwelp; (vorne) Emma Holtkamp, Jugendkönigin Merissa Wibbeler und Merle Steinacker. Volker Saatjohann trägt die Fahne und Uwe Fiegenbaum die Scheibe.

Spannung herrschte auf dem Festplatz an der Tecklenburger Straße 38 (Hof Wibbeler). Dort erminelten nämlich die Mitglieder des Schützenvereins Overbeck ihre neue Majestät für das Jahr 2017/18.

Jürgen Gehling heißt der neue König. Ihm zur Seite steht seine Lebensgefährtin Sabrina Bülow. Den Hofstaat vervollständigen Verena Decker und Daniel Kockwelp sowie Jacqueline Buddemeier und Sebastian Müller. Bevor das Königsschießen am Fronleichnamstag begann, wurden Ehrungen vorgenommen.

Wilfried Hülsmeier und Andreas Milfeit sind seit 25 Jahren Vereinsmitglieder. Dietrnar Kötter und Rudi Oelrich sind seit 50 Jahren Mitglied im Schützenverein. Und Dieter Sundermann ist nun schon 60 Jahre im Verein. Alle wurden vom ersten Vorsitzenden Klaus Buddemeler mit Plaketten geehrt.

Parallel zum Königsschießen fand das Jugendschützenfesr statt. Hierbei gab es unter anderem ein Preisschießen, bei dem es Preise und Pokale gab. Zur Jugendschützenkönigin schoss sich Merissa Wibbeler. lhr zur Seite stehen Emma Hohkamp und Merle Steinacker.

Nach kurzer Verhandlung erklärte sich am Freitag· abend Uwe Fiegenbaum. der König des Vorjahres. bereit, die Königskette als Zeichen der Regentschaft abzugeben. Oberst Heinz Kemper proklamierte umer dem Beifall der angetretenen Schützen die neue Majestät und legte Jürgen Gehling die Königskette um.

Bis in den frühen Morgen feierten die Overbecker mit ihren Gästen und DJ Andre den Schützenball im Festzelt.

Am Sonntag führte der Spielmannszug Westladbergen die Overbecker Schützen an, als sie sich bei schönstem Wetter in starker Besetzung aufmachten. König Jürgen Gehling und Jugendschützenkönigin Merissa Wibbeler mit ihren Hofstaaten auszuholen. Dann gedachte Pfarrer Ingo Göldner unter Mitwirkung des Posaunenchors Ladbergen der Verstorbenen aus der Bauerschaft Overbeck.

Die Damen des Overbecker Vereins hatten für die zahlreichen Gäste im Zelt eine Cafeteria eingerichtet. Hier erlebten die zahlreichen Besucher dann die Ehrentänze der Majestäten und ein Platzkonzert vom Muslkverein Ladbergen.

Ramona Haase zauberte so manchem Kind mit bunten Farben und Glitzer eine tolle Maske auf sein Gesicht. Einen Sprung in die Hüpfburg wagten nicht nur die Kleinsten.

Angehörige der Nachbarvereine aus Hölter, Wester und Settel gratulierten den neuen Majestäten. Das Fest fand seinen Abschluss mit DJ Andre am Plattenteller.

 

 

Die Geehrten: Melanie Aufderhaar, Birgit Aufderhaar, Friedhelm Dowidat, Gerda Schröerlücke, Birgit Fiegenbaum, Sigrid Gravemeier, Wilfried Hülsmeier und Udo Aufderhaar (von links).

Die Schießwarte Birgit und Udo Aufderhaar überreichten zahlreiche Schützenschnüre und Pokale.

Die Bedingungen für die goldene Schützenschnur erfüllte im abgelaufenen Vereinsjahr Melanie Aufderhaar.

Eine Schützenschnur in Silber erhielt Friedhelm Dowldat.

Birgit Aufderhaar, Gerda Schröerlücke, Sigrid Gravemeier, Manuel Kemper, Udo Auf·derhaar und Hans Hülsmeier dürfen nun eine grüne Schützenschnur an der Uniform tragen.

Vereinsintem wurden in zwei Gruppen Pokale ausgeschossen.
In der einen Gruppe siegte Melanie Aufderhaar vor Friedhelm Dowidat und Udo Aufderhaar.
Die andere Gruppe führte Sigrid Gravemeier vor Gerda Schröerlücke und Birgit Fiegenbaum an.


 

Änderungen im Schützenvorstand

zweite Schriftführerin legt Amt nieder

 

Im Vorstand des Schützenvereins Ladbergen-Overbeck gibt es Änderungen:
Die zweite Schriftführerin Angelika pfaff hat ihr Amt niedergelegt. Zu den vier Schießwarten wurde Manuel Kemper hinzu gewählt. Er unterstützt Birgit und Udo Aufderhaar sowie Lennard Kemper und Daniel Kockwelp.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Klaus Buddemeier berichteten die Schießwarte und Schriftführer über die Ereignisse des vergangenen Jahres.

Schriftführerin Heike Decker gratulierte Dominik Unterdörfel noch einmal zum Erringen der Kaiserwürde.

Die Schießwarte berichteten von vielen Pokalen, die errungen wurden, dazu gehört auch der Gemeindepokal.
Dieser bleibt in Händen der Overbecker Schützen, da sie ihn dreimal in Folge bekommen haben.

Das Fest findet am Fronleichnams-Wochenende auf dem Hof Wibbeler statt. Das wurde im Rahmen der Versammlung mitgeteilt