Schützengemeinschaft
Ladbergen


Internet:
www.sg-ladbergen.de

 

   

 

   

   

 

Hauptversammlung 2017

 

Auf ein ereignisreiches Jahr blickt die Hölteraner Schützenfamilie zurück. Zur Jahreshauptversammlung begrüßte am vergangenen Freitag der 1. Vorsitzende André Leise die Mitglieder, darunter das Königspaar Rosemarie und Reinhard Kemna sowie die Ehrenmitglieder, den Ehrenpräsident und den Ehrenvorsitzenden.

Zunächst gedachte die Versammlung des verstorbenen Vereinsmitgliedes Herbert Scholz in einer Schweigeminute.

Danach ging es um sehr erfreuliche Themen, angefangen mit der positiven Mitgliederentwicklung. Der Verein konnte einen Zuwachs von 17 neuen Mitgliedern verzeichnen. Insgesamt besteht die Schützengemeinschaft nunmehr aus 394 Mitgliedern, wie mit Stolz berichtet wurde.

Der 1. Schriftführer Hans-Dieter Kötter hielt den Jahresrückblick, wo er die Höhepunkte des vergangenen Jahres, das Maischützenfest und das Herbstfest, besonders hervorhob. Die Schießgruppe nahm erfolgreich an einigen Pokal- sowie dem Liga- und Gemeindepokalschießen teil, berichtete der 1. Schießwart Guido Wierzejewski.

Den Kassenbericht verlas der 1. Kassierer Andreas Oelrich. Auch in diesem Jahr konnte er der Versammlung ein gutes Ergebnis präsentieren. Die Kassenprüfer Marion Wittkamp und Henrik König bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung und baten um Entlastung des Vorstandes, welche einstimmig beschlossen wurde.

Nun ging es zur Wahl des Vorstandes. Der 1. Schriftführer Hans-Dieter Kötter, die 2. Vorsitzende Tanja Schröer, der 2. Kassierer Joachim Langenheder sowie der 3. Kassierer Stefan Holthaus wurden in ihren Ämtern bestätigt. Ebenfalls einstimmig wurden die Beisitzer Friedhelm Aufderhaar und Eckhard Bettler sowie der 1. Schießwart Guido Wierzejewski wiedergewählt. Neu in den Vorstand wurden Jana Bettler und Katharina Schenke als stellvertretende Schriftführerinnen berufen. Zu Kassenprüfern wurden Joachim Ferlemann und Wilfried Oeljeklaus bestimmt.

Nachdem weitere Vereinsinterna besprochen und beschlossen wurden, folgten erste Ausblicke auf die nächsten Veranstaltungen. Es wurde im Vorfeld ein geändertes Konzept für das Schützenfest erarbeitet, welches am 6. und 7. Mai mit dem neuen Festwirt Stefan Lux und einer Liveband am Schützenfestsamstag gefeiert wird. Ferner wird der Verein im Frühjahr ein Pokalschießen veranstalten.
Erste Einblicke gab es aber auch auf das Jubiläum im Jahr 2020, wofür ein Festausschuss zur weiteren Planung gewählt wurde.

Abschließend dankte der 1.Vorsitzende André Leise allen Beteiligten für die aktive Unterstützung, nicht nur bei Festlichkeiten und geselligen Anlässen, sondern auch besonders beim Eiserkuchenbacken. Dieses, so der 1. Vorsitzende, zeuge von einem guten, aktiven Vereinsleben.


 

Ladberger Schützenkaiser 2016

Dominik Unterdörfel vom SV Ladbergen Overbeck
ist der 8. Schützenkaiser

 

Der erste Schützenkaiser aus Overbeck ist Dominik Unterdörfel. Er lädt am 6. August zum Pflanzen der Kaisereiche ein. Foto: Schützenverein Overbeck

 

Vereine pflegen Tradition

Schützen pflanzen Kaisereiche

 

An dieser Tradition halten die Overbecker Schützen gerne fest: Erstmals stellen sie mit Dominik Unterdörfel den Schützenkaiser und laden zum Pflanzen der Kaisereiche ein. Wo der Baum gesetzt wird?

Weiter unter Kaiserschießen 2016