Südfeldmarker
Schützenverein
1901 e.V.

 

   

   
   

IVZ vom 18.06.2018 von Marianne Sasse

Nach dem 466. Schuss:
Siegfried Wolff ist neuer König

Südfeldmarker Verein feiert sein traditionelles Schützenfest

Hofstaat 2018 Südfeldmark

Siegfried und Veronika Wolff regieren bei den Südfeldmarker Schützen. Zum Hofstaat gehören Dieter Ruß und Franziska Weiß (l.) und Günter und Ingrid Müller (r.). Foto: Marianne Sasse

Die Südfeldmarker Schützen haben einen neuen König: Samstagnachmittag um 17.20 Uhr holte Siegfried Wolff mit dem 466. Schuss den Holzvogel aus dem Gehäuse und ist damit der neue Regent. Zu seiner Königin erkor er seine Ehefrau Veronika. In den Hofstaat berief er Günter und Ingrid Müller sowie Dieter Ruß und Franziska Weiß.

Über eine gute Beteiligung beim Schießen freute sich der Vorsitzende Harry Eitner, besonders auch darüber, dass junge Leute Interesse zeigten, auf den Vogel zu schießen. Es habe viele Anwärter auf den Königsthron gegeben, sagte er. Fünf Königsaspiranten blieben in der heißen Phase übrig. Bei Siegfried Wolff fiel der Vogel.

Begonnen hatte das Schützenfest bei bestem Schützenfestwetter auf dem Festplatz an der Ringstraße um 15 Uhr. Kaffee und Kuchen gab es im Festzelt, die Kinder vergnügten sich auf der Hüpfburg und bei Spielen.

Am Abend wurde das neue Königspaar proklamiert. Doch zuvor dankte Eitner dem noch amtierenden Königspaar Raimund und Eva Kusche für ein Jahr Regentschaft in der Südfeldmark. Dann wandte er sich an den Spielmannszug Berge aus Emsdetten, der das Südfeldmarker Schützenfest seit 30 Jahren musikalisch begleitet. „Hier ist etwas zusammengewachsen, was auch zusammengehört. Hier ist eine Freundschaft entstanden“, sagte Eitner und überreichte den Musikern als Dank für ihre 30-jährige Treue ein Präsent. Auch die Spielleute hatten ein Geschenk aus diesem Anlass mitgebracht.

  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21

Schießwart Rafael Gödicke ehrte anschließend die besten Schützen der beiden Schießgruppen, die regelmäßig im Schießstand an der Sommerrodelbahn schießen. Bester Schütze bei den Senioren ist der Vorjahreskönig Raimund Kusche mit 148,6 Ringen, gefolgt von Ruth Ostendorf mit 146,5 Ringen und Harry Eitner mit 146,2 Ringen. Das Feld der Junioren führt Rafael Gödicke mit 154,3 Ringen an, gefolgt von Heiko Kleinschmidt mit 151,5 Ringen und Michael Erpenstein mit 149,4 Ringen.

Ein Festmarsch durch die Südfeldmark folgte, der im Festzelt mit Ehrentänzen endete. Gleich war die Stimmung gut, und ein geselliger Abend mit Musik und Tanz nahm seinen Lauf. Am Sonntag trafen sich die Schützenfamilien zum Mittagessen und zu einer Tombola im Festzelt wieder.