Bürgerschützenverein
Bockraden 1927 e.V.



Internet:
www.bsv-bockraden.de

 

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

   
   

   

Neuer Kleinkaliber Automat und Neuwahlen

 

Die Vorstandsmitglieder des Bockradener Bürgerschützenvereins.

Der Bürgerschützenverein Bockraden traf sich am Samstagnachmittag in der Landgaststätte Rohlmann zur diesjährigenden Jahreshauptversammlung.

Der 1. Vorsitzende Gerd Emmerichs begrüßte die Anwesenden und besonders den Ehrenvorsitzenden Karl Schröer, das Königspaar Ute und Wilfried Norra sowie die Vizekönigin Petra Rolke.

Im Jahresbericht des vergangenen Schützenjahres berichtete Emmerichs über starke Aktivitäten des Vereines, unterlegt wurde der Bericht mit einer Diaschau.

Der 1.Kassierer Jürgen Goldbeck und der 1.Schießwart Rainer Bröcker stellten den gut geführten Kassenbericht vor.

Bei den Vorstandswahlen gab es einige Änderungen: Für die nicht mehr zur Wiederwahl stehende 2.Schießwartin Erika Molitor-Emmerichs wurde Christian Jasper gewählt. Da er aber stellvertretender Kassierer ist, nahm er von diesem Amt Abstand. Für den 2.Kassierer stellte sich Wilfried Norra zur Wahl, er wurde einstimmig gewählt.

Für den 2.Vorsitzenden Theo Kümper und den 3.Beisitzer Gerd Bucken erfolgte Wiederwahl. Für den Fahnenoffizier Felix Kümper, der aus gesundheitlichen Gründen das Amt nicht mehr ausführen kann, wurde Heiko Skiba gewählt. Für den Kassierer Alfons Lagemann, der aus Altersgründen nicht mehr weiter machen kann, wurde Georg Wernke in das Amt berufen. Neu gewählt wurde der zweite Kassenprüfer Friedhelm Brinkmann.
Für die langjährigen Dienste der ausscheidenden Vorstandsmitgliedern bedankte sich der 1.+2.Vorsitzende mit einem kleinen Present.

Unter dem Punkt „Verschiedenes“ wurde das Thema: wie machen wir unseren Verein wieder zukunktssicher, besprochen.

Nach einer heftigen Diskussion wurde in der Versammlung beschlossen, dass ein neuer elektronischer Kleinkalieber Automat angeschafft wird, um die Attraktivitäten des Vereins zu stärken.

Das Thema Werbung für unseren Verein wurde auch noch von Georg Wernke und Gerd Bucken aufgegriffen. Es wurden einige interessante Punkte erläutert.

Am nächsten Sonntag den 19.11.2017 trifft sich der Verein um 9.00 Uhr am Ehrenmal, um am Volkstrauertag den Verstorbenden zu gedenken.

Nach der Versammlung spielten noch einige Schützenbrüder beim Doppelkopftunier mit, der Sieger wurde der Schützenbruder Hermann Sander.

 

Die wichtigsten Termine 2018

03.03.2018 Schießgruppenversammlung,
17.03.2018 Rollmopsschießen,
10.06.2018 Kreisheimatschützenfest in Hörstel,
07.07.2018 Königsschießen,
14.+15.07.2018 Schützenfest,  
15.09.2018 Stadtschützenfest,
27.10.2018 Herbstfest,
03.11.2018 Seniorenkaffee
10.11.2018 Jahreshauptversammlung.