IVZ vom 13.06.2017 von Theresa Johannförster

Der Thron ist Familiensache

Vater und Sohn regieren

Schaler Majestäten: (vorne, v.l.) Lena Brinker, Jonas Osterfinke, Marie-Chantal Finke, Ole Finke, Svenja Göbel und Jonas Hassink mit (Mitte, v.l.) Ralf und Birgit Finke, Wilfried und Inken Finke und Dieter und Vera Hassink. Foto: Theresa Johannhörster

Das Schützenwesen war am Wochenende in Schale Familiensache. Wilfried Finke wurde Schaler Schützenkönig, und sein Sohn Ole tat es ihm bei den Kindern gleich.

Sowohl die Schützendamen als auch die Schützen hatten sich auf den Weg ins große Festzelt gemacht. Jubiläum wurde gefeiert – mit dem 50. Kinderschützenfest wurden die Festtage eingeläutet. Bei vielen verschiedenen Spielen – Schießen, Pferderennen, Glücksrad – konnten die Kinder tolle Preise gewinnen. Besonders auf der großen Hüpfburg tobten sich die Kleinen gerne aus, und sie konnten sich schminken lassen. Zum Schluss gab es noch einen Ballonwettbewerb. Auch die Schießstände für das König- und Kinderkönigschießen sowie für das Preisschießen wurden eröffnet. Wilfried Finke setzte schon früh ein Zeichen, dass er der neue König sein wollte.

Am Ende des Nachmittags stand dann auch endlich der 50. Kinderschützenkönig fest. Sohn Ole machte es dem Papa nach und wurde somit Jubiläumskinderschützenkönig. Zur Königin nahm er Marie-Chantal Finke. Erster Vize wurde Jonas Hassink mit Svenja Göbel. Jonas Osterfinke wurde zweiter Vize und nahm Lena Brinker zur Partnerin. Am Abend marschierten die Schützen los, um mit dem noch amtierenden König Rudolf Pötzl und Ehefrau Birgit mit dem Hofstaat Manuel Röttger mit Corinne Hunsche und Stefan Wagner mit seiner Frau Vivienne den Königsball zu feiern. Traditionell ging es dann am Sonntagmorgen in die Kirche, wo anschließend ein Kranz am Ehrenmal niedergelegt wurde.

Der Seniorennachmittag folgte. Bei Kaffee und Kuchen erzählte Wilfried Finke ein paar Witze und auch Gedichte von Heinz Erhardt. Für die musikalische Unterhaltung sorgten die Blaskappelle Schapen und der Spielmannszug aus Dreierwalde. Mit einer Verlosung klang der schöne Seniorennachmittag aus.

Gut besucht waren auch die Schießstände für das Kaiser-, Juniorenkönigs- und Preisschießen. Janis Schortemeyer konnte sich nach einem spannenden Stechen noch durchsetzen und löste damit Nils Jäger als Juniorenkönig ab. Neuer Kaiser wurde Jörg Heiner.

Abends traten die Schützendamen und Schützen an, um den neuen König abzuholen. An der Evers’schen Mühle stand dann die Proklamation für den Kaiser und den Juniorenkönig an. Im Festzelt war anschließend die Proklamation des Königs. Wilfried Finke wählte seine Frau Inken zur Königin. Dieter und Vera Hassink sowie Ralf und Birgit Finke bildeten den Hofstaat. Auch ließ es sich der Halverder Schützenverein nicht nehmen, mit dem Schaler Schützenkönig zu feiern. Bis früh in die Morgenstunden wurde dann gefeiert.