Schützenverein
Halverde e.V.

 

   

   

IVZ vom 18.07.2017 von Brigitte Striehn

Burkhard Robbe ist neuer König

23 Anwärter auf die Königswürde kamen ins Stechen

Neuer König der Halverder Schützen ist Burkhard Robbe (vorn, 2.v.l.), er regiert mit Ehefrau Kerstin (vorn li.) und dem Hofstaat. Kinderkönigin Hanna Ottenhues (2.v.r.) hat Prinzgemahl Fabian Bloms (r.) und ein Vizekönigspaar an ihrer Seite. Foto: Brigitte Striehn

Das dreitägige Schützenfest in Halverde endete am Montagabend mit der Proklamation der neuen Majestäten auf dem Dorfplatz.

Zahlreiche Gäste kamen, um ihr neues Königspaar, Burkhard und Kerstin Robbe, zu bejubeln. Die Blaskapelle Schapen unter der Leitung von Dirk Brünenborg war für die musikalische Begleitung zuständig.

Auf der Straße vor dem Halverder Hof waren etwa 180 Herren in schmucken grünen Uniformen zur Ausholung der amtierenden und neuen Königspaare angetreten. Hauptmann Klaus Otte sorgte für Ordnung in der Kompanie.

Bereits am Samstag hatte sich Jan Heitkönig die Ehre des Junggesellenkönigs erkämpft (wir berichteten). Er wurde mit seinen Adjutanten bei der Proklamation am Montag noch einmal vorgestellt. Der Sonntag hatte mit einem Hochamt für die Gefallenen beider Weltkriege und der traditionellen Kranzniederlegung am Kriegerehrenmal begonnen. Während des Festumzuges wurde auch das Seniorenheim besucht.

Quelle: ivz-aktuell.tv

{source}

Am Nachmittag kürten die Kinder ihre Könige. In diesem Jahr hatten die Mädchen die Nase vorn. Hanna Ottenhues regiert als Königin mit Prinzgemahl Fabian Bloms, das Vizekönigspaar bilden Ricarda Hülsmann und Hannes Pohlmann.

Pastor Peter van Briel hatte am Montagmorgen eine Messe zelebriert, anschließend waren alle zum gemeinsamen Frühstück eingeladen. Das Glücksschießen der Damen entschied Kerstin Robbe für sich, den zweiten Preis sicherte sich Elisabeth Hebben vor Jennifer Röwer. Bald danach ging es für 23 Herren ins Stechen um den begehrten Platz auf dem Thron. Um 14 Uhr stand es fest: Das Ergebnis von 19 Ringen war nicht mehr zu übertreffen, und Burkhard Robbe übernimmt mit seiner Ehefrau Kerstin die Regentschaft der Halverder Schützen. Ihnen zur Seite stehen die Ehrenpaare Christoph und Marita Garmann sowie Norbert und Anita Stermann. Adjutanten sind Hermann Büscher mit Ehefrau Marianne sowie Steffen Langelage und Vanessa Bruns.

Das dreitägige Schützenfest in Halverde endete am Montagabend mit der Proklamation der neuen Majestäten auf dem Dorfplatz. Zahlreiche Gäste hatten sich eingefunden, um ihr neues Königspaar Burkhard und Kerstin Robbe zu bejubeln.

Oberst Matthias Hülsmann begrüßte bei der Proklamation eine Abordnung aus Schale mit dem Königspaar Wilfried und Inken Finke sowie als Ehrengäste Ortsvorsteher Manfred Hagemann und Pastor Peter van Briel. Der amtierende König Thorsten Hartwig musste sodann die Schützenkette seinem Nachfolger überlassen, auch das glitzernde Krönchen wechselte die Besitzerin. Mit dem Oberst schritt der neue König die Front ab. Schießwart Franz-Josef Stegemann verlieh Plaketten an Thorsten Hartwig, Peter van Briel und Clemens Ungruhe. Eicheln in Silber und Gold nahmen Burkhard Robbe, Maik Lüxmann und der Vereinsvorsitzende Stefan Keeve entgegen. Nach den Ehrentänzen stieg die Partyband Starlights auf die Bühne.

Das Preisschießen der Damen gewann Kerstin Robbe (Mitte) vor Elisabeth Hebben (li.) und Jennifer Röwer. Foto: Brigitte Striehn