IVZ vom 26.06.2017 von Brigitte Striehn

Galerie unter "Bilder Königsschießen 2017"

Hagemann holt Vogel von der Stange

 

Oberst Matthias Huil (li.), Vereinsvorsitzender Ludwig Lage (re.) und Hauptmann Bernd Hagemann (2.v.r.) freuten sich mit den langjährigen Mitgliedern Detlef Gerken, Hans Willmann, Michael Haake, Maik Weßling, Josef Linnenschmidt sowie Michael Walterskötter über die Ehrung. Foto von Brigitte Striehn

Neuer König des Schützenvereins Eintracht Hopsten ist Stefan Hagemann. Das feierten die Mitglieder am Wochenende gebührend.

Am Sonntagmorgen hatten zahlreiche Mitglieder des Schützenvereins Eintracht Hopsten in der Pfarrkirche St. Georg an einem Gottesdienst teilgenommen. Pater Joseph wünschte ihnen eine fröhliche Feier. Um 14.30 Uhr war es dann endlich soweit: Auftakt zum Schützenfest.

Die stattliche Anzahl von 136 Schützenbrüdern war am Dreibrückenhof zum traditionellen Königsschießen angetreten. Gesucht wurde der Nachfolger des amtierenden Königs Tobias Durchholz, der im vorigen Jahr den Vogel von der Stange geholt hatte. Ein Jahr lang hatte er mit seiner Königin Jana Brunsing regiert.

Oberst Matthias Huil betrat in diesem Jahr zum ersten Mal das Rednerpult, um die Besucher zu begrüßen. „Ein bisschen aufgeregt bin ich schon“, gab er zu. In seiner Ansprache betonte er die Gemeinsamkeit der Schützenfamilie, die viele Dinge ehrenamtlich bewerkstelligt. Besonders freute er sich über die Aufnahme von sieben neuen Mitgliedern aus der jüngeren Generation, die künftig die Reihen verstärken werden. Mehrmals schallte das dreifache Horrido über den Platz, schließlich will sich der Traditionsverein nicht verstecken. Damit die Feier wirklich nicht zu überhören war, begleitete die Blaskapelle Hörstel mit schmissiger Marschmusik den Nachmittag.

Da der Verein auf ein 67-jähriges Bestehen zurückblicken kann, stellte Huil zwei Jubelpaare vor: Egon und Louise Spinneker gebührt die goldene Ehre, Günther und Paula Rottinghaus die silberne Ehre.

Weitere Ehrungen wurden direkt auf dem Platz vorgenommen. Sie galten zehn langjährigen Mitgliedern, die 50 oder 25 Jahre dem Verein die Treue gehalten haben. Norbert Lammers, Josef Linnenschmidt, Hans Willmann (50 Jahre), Detlef Gerken, Michael Haake, Mathias Lampe, Karl-Josef M Scheufen, Michael Walterskötter, Maik Weßling und Martin Wierling (25 Jahre) waren in diesem Jahr die Empfänger der Ehrennadeln.

Nach den Ehrungen wurde auf einem langen Marsch durch das Dorf der amtierende König abgeholt. Nachdem alle wieder bei Schmiemann eingetroffen waren, begann das Königsschießen. Die ersten Schüsse gebührten Tobias Durchholz, dann ging es munter weiter. Um 19.07 Uhr fiel der Vogel beim 735. Schuss von der Stange. Stefan Hagemann war der Schütze. Er wählte sich seine Ehefrau Claudia zur Königin. Die Kinder konnten sich zwischendurch an einigen selbst gebauten Spielstationen vergnügen und schöne Preise gewinnen. Glücksrad und Bonbon-Wurfmaschine waren dicht umlagert.