IVZ vom 31.03.2017

 

Frühjahrsversammlung

 

Sie organisieren das Vereinsleben beim Schützenverein Eintracht: Carsten Huil, Stephan Löchte, Ewald Uphaus, Maik Weßling, König Tobias Durchholz, Martin Meyer, neuer Oberst Matthias Huil, Hauptmann Bernd Hagemann und Vorsitzender Ludwig Lage. Der scheidende Oberst Heinrich Uphaus fehlte aus gesundheitlichen Gründen.

Schriftführer Carsten Huil verlas danach das Protokoll der letzten Versammlung. Bei den Wahlen musste für den Oberst Heinrich Uphaus nach langjähriger Amtszeit ein Nachfolger gefunden werden. Es wurde Matthias Huil einstimmig gewählt. Der Hauptmann Bernd Hagemann wurde im Amt bestätigt. Als Fahnenträger wurden Florian Meyknecht, Henrik Arntzen und Mattis Konermann gewählt.

Das Sommerschützenfest ist am Sonntag und Montag, 25./26. Juni. Der Bogen für den Festplatz wird am Freitag, 23. Juni, auf dem Hof Kramer gebunden. Am Samstag, 24. Juni, treffen sich die Vereinsmitglieder um 16 Uhr zum Schmücken bei Vereinswirt Schmiemann. Am Sonntag trifft man sich um 9.45 Uhr an der Pfarrkirche St. Georg, um am Gottesdienst für die lebenden und verstorbenen Mitglieder des Schützenvereins Eintracht teilzunehmen.

Um 14.30 Uhr ist Antreten. Die Mitglieder, die 25 bzw. 50 Jahre dem Verein angehören, werden geehrt. Im Anschluss wird der amtierende König Tobias Durchholz abgeholt. Anschließend beginnt das Königschießen mit Rahmenprogramm für die ganze Familie. Eine Caféteria und Kinderbelustigungen sind geplant. Außerdem soll wieder ein Jugendpreisschießen stattfinden.

Am Montag findet um 11 Uhr der Frühschoppen am Festzelt statt. Um 19 Uhr sind die Königsproklamation und anschließend der große Festumzug mit der Blaskapelle Hörstel und dem Spielmannszug Recke-Espel. Direkt nach dem Festumzug spielt die Kapelle „Black Horses“ zum Königsball auf.

Zudem wurde den Schützen die Halbtagesfahrt am 9. September zum Bioenergiepark nach Saerbeck und Besuch einer Privatbrauerei in Emsdetten-Isendorf vorgestellt. Der Maigang soll am 20. Mai über die Bühne gehen.