Bürgerschützenverein
Ostenwalde e.V.



Internet:
www.bsv-ostenwalde.de

 

 

 

   
   

   
IVZ vom 23.02.2016

Jahreshauptversammlung
Neue Vereinsfahne zum Jubiläum


Der neu gewählte Vorstand und die Jubilare des BSV Ostenwalde (v.r.): Stefan Altmann, Christian Roß, Stefan Egelkamp jeweils 25 Jahre Mitglied im BSV Ostenwalde, Sebastian Pelle Oberfähnrich, Dieter Verkamp und Max Niestegge Beisitzer sowie (l.) Vorsitzender Martin Altmann.

Umfangreiche Wahlen und Ehrungen wurden durchgeführt auf der Jahreshauptversammlung des BSV Ostenwalde am Freitagabend in der vereinseigenen Schützenhalle.

Die turnusgemäßen Wahlen ergaben folgendes Ergebnis: Wiedergewählt wurden: zum 1. Schriftführer Richard Gerling, zum zweiten Kassierer Thomas Fislage, zum Oberst Albert Engbert, zum Hauptmann Markus Günther und zum Schießwart Jürgen Greiwe. Der bisherige Oberfähnrich Dieter Verkamp wurde zum Beisitzer gewählt, ebenso Max Niestegge. Neuer Oberfähnrich ist Sebastian Pelle. Die Beisitzer Franz-Josef Fislage, Stefan Kajüter und Helmut Hembrock schieden aus ihrem Amt aus.

Seit 25 Jahren halten folgende Mitglieder dem Verein die Treue: Stefan Altmann, Christoph Alteepping, Stefan Egelkamp, Markus Fislage, Christian Löbke, Christian Roß und Jörg und Rolf Mause. Der Vorsitzende Martin Altmann ehrte die anwesenden Jubilare.

Einen guten Kassenbestand vermeldete Kassierer Matthias Hembrock, und das trotz Investitionen, wie zum Beispiel komplett neue, elektronische Schließzylinder für die Schützenhalle.

Der Vorsitzende gab den Jahresrückblick und informierte, dass zum 100-jährigen Bestehen des Vereins im Jahr 2019 eine neue Vereinsfahne angeschafft werden soll. Außerdem sagte er, dass die Parkfläche an der Schützenhalle vergrößert werden soll, und dass die Spiele der Fußball-EM im Sommer in der Schützenhalle zu sehen sein werden.

Weiter wies er auf den Seniorennachmittag mit Ehrungen am Sonntag, 17. April, hin, sowie auf das Schützenfest am Donnerstag, 26. Mai, und Freitag, 27. Mai. Für das Schmücken ist in diesem Jahr der Bezirk Hagenort zuständig. Dem König wird Samstag, 2. Juli, die Scheibe gebracht, das Winterfest wird am Samstag, 5. November, gefeiert, und am Sonntag, 11. Dezember, kommt der Nikolaus in die Schützenhalle zu den jüngsten Mitgliedern des Vereins.