IVZ vom 23.08.2021 von Marianne Sasse

 

Jahreshauptversammlung

So schnell fertig wie noch nie

 

Der Vorstand des BSV Knobben-Poggenort mit der ausgeschiedenen zweiten Schriftführerin Jennifer Bems (4.v.r.)
und ihrem Nachfolger Uwe Korte (Mitte). Foto: Marianne Sasse

 

„So schnell waren wir noch nie fertig“, sagte der Vorsitzende Michael Heitjan nach der Jahreshauptversammlung des BSV Knobben-Poggenort am Samstagabend in der Schützenhalle. Und das, obwohl die letzte Jahreshauptversammlung ein Jahr und sieben Monate zurückliegt.

Geimpft, genesen, getestet: Nur wer eines dieser drei Merkmale nachweisen konnte, hatte die Möglichkeit, an der Versammlung teilzunehmen. Coronabedingt fiel der Jahresrückblick des Vorsitzenden kurz aus, denn viele Veranstaltungen, alle Wettkämpfe und auch die Schützenfeste in diesem und im vergangenen Jahr waren abgesagt worden. Doch das Vereinsleben soll wieder anlaufen. Geplant ist ein internes Preisschießen am 25. September. Trotz Pandemie und deren Folgen für den Schützenverein vermeldete Kassierer Rüdiger Schlautmann schwarze Zahlen.

Auch wurden die turnusgemäß anstehenden Wahlen durchgeführt. Eine Veränderung gibt es im Vorstand. Neuer zweiter Schriftführer ist Uwe Korte. Er übernimmt das Amt von Jennifer Bems, die für eine weitere Amtsperiode nicht zur Verfügung stand. Alle anderen Amtsinhaber wurden bestätigt. Damit bleiben Andreas Blömer zweiter Vorsitzender, Christian Schlautmann zweiter Kassierer und Norbert Hembrock zweiter Schießwart. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.