Junggesellen-Schützenverein
Bevergern von 1835 e.V.

 

Internet:

www.jsv-bevergern.jimdo.com

   

IVZ vom 31.10.2016 von Rita Althelmig

Generalversammlung

Daniel Greve ist neuer Vorsitzender

Führungswechsel bei den Junggesellenschützen: Michael Dierkes (2.v.r) gratuliert seinem Nachfolger Daniel Greve (M.). Das freute auch Florian Ulitzka (neuer Kassierer, v.l.), Tobias Growe (neuer Schriftführer) und Steven Neumann (stellvertretender Vorsitzender).

Der Junggesellenschützenverein Bevergern hat einen neuen Vorsitzenden.

Michael Dierkes kandidierte bei der Generalversammlung am Freitagabend in der Gaststätte Neier nach sechs Jahren in diesem Amt nicht erneut. Als seinen Nachfolger wählten die Mitglieder Daniel Greve.

Der war der bisherige Schriftführer. Dessen Amt führt nun Tobias Growe aus. Auch er wurde in der Versammlung neu gewählt. In ihren Ämtern geblieben sind dagegen Steven Neumann als stellvertretender Vorsitzender und Florian Ulitzka als Kassierer.

Michael Dierkes hob in seinem Bericht aus dem Vorstand insbesondere das Schützenfest im vergangenen Juli hervor. Es war im Jahr der Feierlichkeiten anlässlich des Jubiläums „650 Jahre Stadtrechte“ zusammen mit den Bürgerschützen gefeiert worden.

Das schien auch für die Junggesellenschützen ein Ansporn gewesen zu sein, denn der Vorstand verzeichnete die höchste Beteiligung an einem eigenen Schützenfest in den vergangenen Jahren.

Das amtierende Schützenkönigspaar Julia und Kai Schütte sei eine absolut würdige Vertretung für den Verein – da waren sich alle einig.

Hingewiesen wurde am Freitagabend bei der Versammlung bereits auf das Schützenfest im kommenden Jahr, das dann vom 23. bis 25. Juni gefeiert werden wird.